Leistungsangebot Diabetes

Die Diabetesfachberaterin erhebt die persönliche Anamnese der KlientInnen, die individuelle Beratungsplanung und führt Beratungen und Coachings durch:

 

·         Gemeinsames Festlegen der therapeutischen Ziele, Überprüfen des Selbstmanagements und der Zielerreichung

·         Vermittlung theoretischer Grundlagen über:
·         Stoffwechsel
·         Stoffwechselselbstkontrolle (Blutzuckerkontrolle, Urinaceton-
      Kontrolle Typ 1, Blutdruckkontrolle)
·         Orale Antidiabetika / Insulintherapie
·         Rauchstopp bei Diabetes
·         spezielle Diabetesformen

·         Vermittlung von Wissen und Massnahmen:
·         im Krankheitsfall
·         in der Risikoreduktion von Spätkomplikationen
·         in der Schwangerschaft / Stillzeit
·         in der Behandlung und Pflege der Füsse bei Diabetes
·         zum CGM und zur Insulinpumpe

·         Beratung und Coaching:
·         CGM und Insulinpumpe
·         zur Bewältigung von Alltagssituationen wie Autofahren,
      körperliche Aktivitäten, Reisen
·         in der Verbesserung der Therapieadhärenz

·         Beratung:
·         für Berufswahl
·         für Arbeitsalltag
·         bei Versicherungsfragen

·         Massnahmen zur:
·         Diabeteskontrolle und –behandlung
·         Vorbeugung und Behandlung der Hypoglykämie und
      Hyperglykämie
·         Behandlung von Co- und Multimorbiditäten

·         Phasenangepasste emotionale, physische und psychische Krankheitsintegration wie z.B. Depressionen, Demenz, Schlafstörungen usw.

·         Begleitung im chronischen Krankheitserleben

·         Anpassung der medizinischen Behandlung in Absprache und Zusammenarbeit mit Grundversorgern und Fachärzten

  • Psychosoziale Beratung
    Ein wichtiges Ziel für Diabetesbetroffene ist die Erhöhung ihres seelischen Wohlbefindens. Schwierigkeiten im Umgang mit der Krankheit und der erforderlichen Therapie können nicht selten in psychischen Problemen liegen.
    Die psychosoziale Beratung kann Betroffene und deren Angehörige darin unterstützen, wieder in ein stabiles Gleichgewicht zu kommen. Unsere DiabetesfachberaterInnen unterstützen Sie darin, herauszufinden, was mögliche Hintergründe und Ursachen für persönliche Schwierigkeiten sein können. Gemeinsam sollen Veränderungsideen entwickelt werden, die wieder zu mehr Lebenszufriedenheit führen.
    Wir unterstützen Sie bei
    - Rechtlichen Fragestellungen
    - Sozialversicherungsfragen
    - Bei der Bewältigung Ihres Alltags mit der Krankheit
    - Psychologischen Begleiterscheinungen wie Ängste, Depression
    Bei Bedarf vermitteln wir selbstverständlich auch gerne externe Dienstleister.

Die ärztlich verordnete Diabetesberatung wird gem. Art. 9c  KLV von der Grundversicherung der Krankenkasse übernommen (gilt für 10 Konsultationen).

Siehe Verordnungsformulare